Impressum
Bausteine
Bausteine zur multifunktionellen Entwicklung der Rheinauen unter dem Label RHEINAU könnte folgendermaßen aussehen:



Hochwasservorsorge und freie Auendynamik Duldung von Erosion und Sedimentation und der Entwicklung neuer Gewässer zur Schaffung neuer Auestrukturen.
Naturnahe Waldwirtschaft Veredelung und Vermarktung von hochwertigen Holzprodukten der Rheinauen (zum Beispiel Rheinau-Designholz).
Naturschutz durch offene Weidesysteme.
Entwicklung nicht bewirtschafteter Auwälder (Weich- und Hartholzaue).
Bereitstellung von Naturkulissen, Umweltpädagogik.
Extensive Landwirtschaft Veredelung und Vermarktung hochwertiger Fleischprodukte (Produkte aus dem „Rheinau-Land“, Rheinau-Weiderind, Rheinau-Lamm).
Naturschutz durch offene Weidesysteme.
Obstbau – „Rheinau-Äpfel“.
Bereitstellung von Naturkulissen.
Naturschutzarbeit mit Herz und Hand Erhalt und Entwicklung wertvollster Biotope, die als Lebensraum für Tiere und Pflanzen auch zum Beobachten, Kennen- und Liebenlernen animieren. Gerade Kinder sind begeisterte „Naturforscher“.
Graureiher, Eisvogel und zukünftig auch der Biber bilden liebenswerte „Aushängeschilder“ in deren Folge all die tausend anderen Arten der Rheinaue ihr Auskommen finden.
Naturnahe Rheinau-Fischerei Vermarktung von Fischen aus dem Rhein und den Auegewässern. Einerseits erfreut sich das Angeln als Freizeitsport einer ständig wachsenden Beliebtheit, andererseits sind die Rheinfische geschmacklich wieder von hoher Qualität. Der Angler profitiert vom Naturerlebnis, der Berufsfischer liefert die Fische für die Gastronomie.
Qualitäts- und Erlebnisgastronomie Entwicklung einer Qualitäts- und Erlebnisgastronomie mit Angeboten von Rheinau-Produkten und Produkten des weiteren rheinland-pfälzischen Umlandes. Motto: „Riesling trifft Zander“.
Rheinau-Service-Dienstleistungen Aufbau einer naturtouristischen Infrastruktur mit Naturerfahrungsräumen, Radwanderwegen, Auen-Entdeckungspfaden, Auen-Erlebnis-Zentren, Aussichtspunkten usw.
Schaffung und Weiterentwicklung von vorhandenen Dienstleistungsangeboten wie Führungen, Kanufahrten, Naturanimation.
Vernetzung der Modellregionen mit überregionalem Kanu-, Rad- und Wanderwegesystem „Rheinau-Tour“.
Aufbau einer Vermarktungsstrategie OberRheinAuen Projektbezogene Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit sowie projektbezogenes Marketing.

   
 
© Landesamt für Wasserwirtschaft Rheinland Pfalz, Kontakt info@irma-lfw-rp.de