IRMA: In Rheinland-Pfalz
Hochwasser entsteht nicht im Fluss. Hochwasser entsteht auf der gesamten Fläche im Einzugsgebiet des Flusses. Gegenstand unseres Projektes ist deshalb die "Schonende Bewirtschaftung sensibler Niederschlagsflächen und Bachauen".

In Rheinland-Pfalz nutzen Land- und Forstwirtschaft insgesamt 84% der Landesfläche – und damit auch 84% der Niederschlagsfläche, auf der Hochwasser entsteht. Diese Flächen stehen im Mittelpunkt des Projektes. Für Siedlungsflächen gibt es bereits entsprechende Bewirtschaftungskonzepte.

Die Einzugsgebiete der Flüsse werden untersucht und landesweit Flächen ausfindig gemacht, die im Hinblick auf Wasserrückhalt und Bodenabtrag besonders zu beachten sind. Je nach Hangneigung, Bodenart und Bewirtschaftung können daraus konkrete Empfehlungen für eine schonende Nutzung abgeleitet werden.

Auch an den Gewässern und in den Auen werden Flächen gesucht, auf denen gefahrlos und wirkungsvoll Wasser zurückgehalten werden kann.
 
Zu schneller Abfluss: Erosionsgefährdente Flächen sollten schonender bewirtschaftete werden.
 

Seite 1 2 3 4
   
 
© Landesamt für Wasserwirtschaft Rheinland Pfalz, Kontakt info@irma-lfw-rp.de